Meine schönsten Erlebnisse beim Werdohl ‘er Wahlkampf

Ich habe diesen Sommer statt mir Corinna in der Ferne einzufangen die SPD in Werdohl beim Wahlkampf unterstützt. 

Interessantes gab es jeden Tag zu erleben, besonders auf dem Brüninnghaus und dem Colsman- Platz. 

Für mich haben zwei Tage besonders herausgestochen. 

Der Tag als ich eine junge, herzerfrischende Dame, die von ihrem USA Schüleraustausch so viel Weltoffenheit mitbrachte und trotz allerdem ihre Traditionen bewahrte, die so viel Enthusiasmus aussprühte, dass es eine wahre Freude war ihr…

…seht selbst

Als nächstes der Tag als Frau Dagmar Freitag das zweite Mal zu Besuch war.
Beim ersten Mal hatte ich sie schon mit Fragen gelöchert und mit Informationen der Schwerbehindertenvertretung versorgt. Am 12.September wollte ich nicht den selben Fehler wieder machen und hörte ihr nur zu. 

Mit viel Spaß am SPD Stand.

Slået op af Michael KochLørdag den 12. september 2020

Da ich gar nicht erst auf die Idee komme
Frau Dagmar Freitag, Mitglied des Deutschen Bundestages
zu beschreiben möchte ich nur den Politikfremden Bürgern sagen macht euch selbst ein Bild.

Ich war selten so begeistert.

perlen

Als letztes nur noch eine Geschichte beim Wahlkampf über mich. Ein Mann mittleres Alters kam recht zielstrebig auf mich mit Maske zu und Fragte: 

„Ich suchen eine Person, den Experten im SGB IX für Antragstellung bei Feststellung einer Behinderung und Gleichstellung mit Schwerbehinderten Menschen.
Mit mindestens fünf Jahren Erfahrung und geschult auf das neue Kündigungsrecht.“ 

Die Antwort wollte ich recht schnell geben da schob die Person die ich wirklich nicht kannte die Frage hinterher:
„Sind Sie das?“ 

Allein die Frage stellte klar die Person wusste was sie wollte oder war es nur ein Test? Also frage ich zurück:
„So wer möchte das nur wissen?“

Hätte die Person mich alles einzeln abgefragt hätte ich jedes Mal mit Ja geantwortet. 

So war mir schnell klar das konnte nur selbst eine Schwerbehindertenvertretung sein.

Was denkt ihr wer es war?

In diesem Sinne

„Mal was liebes – Grüße Michael“

Dieser Beitrag wurde von 123koch am Donnerstag, 1. Oktober 2020 um 16:41 veröffentlicht und wurde unter Mal was liebes abgelegt. Beitrãge verfolgen per RSS 2.0 feed. Man kann mal was liebes schreiben, oder einen trackback durch einen automatischen Benachrichtigungsdienst austauschen.

Keine Kommentare zu “Meine schönsten Erlebnisse beim Werdohl ‘er Wahlkampf”

 

Schreib mal was liebes, hinterlasse ein Kommentar

XHTML Tags können benutzt werden: